Auch 2018 wieder in Schwetzingen

Unsere Themen


Energieversorger
Strom / Gas / Biomasse

 

Dämmmaßnahmen
Gebäudehülle / Fenster / Dach

 

Neubau und Energieberater
Niedrigenergie- und Passivhäuser

Stromsparende Geräte
Unterhaltungselektronik / Energiesparlampen

 

Elektromobilität
und andere ökologische Kraftstoffe

 

Heizung und Regenerative Ideen
Sonne / Biomasse / Wind

Finanzierung und Fördermittel
Banken / Versicherungen

 

Bauen und Wohnen

 

Barrierefreies Wohnen

 

Immobilien
Ankauf / Verkauf / Investment




Längst hat sich die EnergieMesse Rhein-Neckar zu einer der wichtigsten Informations-Möglichkeiten der Metropolregion entwickelt, rund um die unzähligen und zugleich vielfältigen Energiespar-Themen.

 

Nach der ersten EnergieMesse Schwetzingen 2009, mit anfänglich 1200 Besuchern aus der näheren Region, hat sich in kürzester Zeit die EnergieMesse Rhein-Neckar entwickelt, mit weit über 10.000 Besuchern aus dem gesamten Rhein-Neckar-Raum.

 

In den ersten beiden Jahren organisierten die beiden Veranstalter Dipl.-Ing. Holger Müller und Joachim Fichtner noch zwei Messen jährlich. Eine Frühjahrsmesse in Schwetzingen und eine Herbstmesse in Plankstadt, zu den Landesweiten Energietagen Baden-Württemberg. Doch der enorme Besucherzuwachs sprengte schnell den organisatorischen Rahmen.

 

So war für 2011 die Entscheidung unabdingbar sich auf einen Messe-Termin im Jahr zu konzentrieren. Schnell fiel die Entscheidung auf den Frühjahrstermin und das besondere bürgernahe Innenstadtflair im Herzen der kurfürstlichen Spargelstadt Schwetzingen. Was auch Oberbürgermeister Dr. Rene Pöltl mit großer Freude begrüßte und fortan die Schirmherrschaft der Messe übernahm.

 

Auch die Geschäftswelt der Innenstadt erkannte schnell den besonderen Synergieeffekt und organisiert seither am Veranstaltungs-Wochenende der EnergieMesse Rhein-Neckar einen verkaufsoffenen Sonntag.

 

So wurde Schwetzingen zum Mekka für Energiesparer und Häuslebauer aus der gesamten Metropolregion Rhein-Neckar. Und für die beiden Veranstalter ist es daher keine Frage auch 2018 dem Veranstaltungsort Schwetzingen treu zu bleiben.